Numbach/Alche

Nach 11 Wochen Winterpause war die Zeit reif, trotz angesagtem Sturmtief „Franz“ vor die Tür zu gehen. Und wir hatten Glück an diesem 13. März: zwischen Fischbacher Berg und Wellersberg zeigte sich lediglich ein abgeschwächtes „Fränzchen“ mit Regenschauern. Von den 14 Teilnehmern entschieden sich 8 Läufer – mit Regenschirmen ausgerüstet – für einen „kleinen Spaziergang“. Der führte über einen kurzen Anstieg in

mehr …

(CS)

Lesen ohne Internetverbindung: