Trupbacher Heide

Trupbacher Heide 

Das Siegener Naturschutzgebiet bildet zusammen mit den zu Freudenberg gehörenden Flächen die „Trupbacher Heide„. Was sich dem Betrachter bietet ist eigentlich eine von Menschen geschaffene „Naturlandschaft“, das Ergebnis eines Jahrzehnte langen militärischen Übungsbetriebes mit schwerem Gerät, hier mit Panzern der belgischen Streitkräfte. Nach deren Abzug ab 1993 drohte die Landschaft bald zu verbuschen. Näheres hierzu und den Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen ist unter Biologische Station Siegen-Wittgenstein, Kreis Siegen-Wittgenstein und in den Faltblättern der Bürgerinitiative nachzulesen. Um all den Besonderheiten dieser Landschaft näher zu kommen, machten sich 13 TN vom Kirrberg aus auf den mit A3 bezeichneten Wanderweg. Während unseres einstündigen Rundganges sind wir öfters mal auf einer Kuppe stehen geblieben zur Prüfung, ob wir den gesichteten Berg auch richtig erkannt haben. Beeindruckt hat uns das noch vorhandene Leben in den über 200-jährigen Grenzeichen. Zum Abschluss sind wir in das Panorama-Cafe eines Möbelhauses eingekehrt. Es wird einen weiteren Rundgang auf der Trupbacher Heide geben, dann zur Herbstzeit.

(CS)

Lesen ohne Internetverbindung: