Wilnsdorf

Treffpunkt für 20 Wanderer/-Innen war um 09:30Uhr am 30. September der Parkplatz bei der Firma Bruno Kleine in Wilnsdorf. Unsere Wanderführer Karin und Bernd begrüßte uns zum Rundgang um den Ortsteil Wilnsdorf in der Gemeinde Wilnsdorf. Schon ging es los, rechts am Waldrand von Wilnsdorf am Friedhof vorbei Richtung Autohof. Vor Erreichen der Bundesautobahn A45 gingen wir links zum Reiterhof. Hinter dem Reiterhof überqueren wir die B54 an der Kalteiche und wanderten durch den Wald zum Theodor-Noa-Heim (CVJM). Hier erläuterte unsere Wanderführer den Bezug des Namens Theodor Noa. Dann ging’s nach Wilgersdorf und am Ziegenhof (die  Kartoffelernte war im vollen Einsatz und unter den Ziegen war kein schwarzes Schaf, sondern nur ein weißes)  vorbei, wieder in Richtung Schulzentrum Wilnsdorf. Bei der Tennishalle Wilnsdorf kehrten wir im Restaurant Pescatores ein. Danach hatten wir dann nur noch einen knappen Kilometer zu unserem Parkplatz zurückzulegen. Die Aussichten auf der Wanderungen sind einfach nicht beschreibbar, bitte daher die Bildergalerie aufrufen.

(DK)

Zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

Voraussetzung ist:  Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

Lesen ohne Internetverbindung: