Ferndorf-Auf zum Kindelsberg

Zur Wanderung am 27.07.2016 hoch zum Kindelsbergturm, trafen sich 21 WandererInnen am Parkplatz des Dorfgemeinschaftshaus „Irlenhecken“ in KreuztalFerndorf. Bernd und Anne begrüßten uns herzlich zu der von Ihnen geführten Wanderung und schon ging es bei gutem Wanderwetter los. Zunächst führte uns der Weg eher vom Kindelsbergturm weg, als hoch hinauf. So konnten wir die schönen Ausblicke auf das Ferndorftal genießen. Durch das Zitzenbachtal ging es Richtung ehemaligen Kredenbacher Krankenhaus. Von dort durchs Loher Tal, leicht ansteigend zur Grube Brüche und auf dem Kindelsbergpfad weiter Richtung Müsen, mit Blick auf die Ferienhäuser. Bei dem einem oder anderem kamen beim Erreichen der Grube „Wilder Mann“  im Bergrevier Müsen lustige Erinnerungen auf, wurde da doch hin und wieder während des Berufslebens die Mittagspause verbracht. Hier teilte sich unsere Wandergruppe für ein kurzes Stück auf. Während die einen dem eingeschlagenen, leicht ansteigenden Weg zum Hessenstein folgten, ging die andere Gruppe über schmale, steilere Pfade über den Schluchtenweg, um einen Blick hinunter auf die ehemalige Sandhalde zu werfen.

Bevor wir unser Ziel zur Mittagsrast im Restaurant des Kindelsbergturmes erreichten, war es nur noch ein kurzes Stück. Vorbei am Parkplatz galt es nun noch das steilste Stück zu bewältigen. Nach einer ausgiebigen Stärkung im Restaurant ging es nun ca. 3,5 km bergab zurück zu unseren Startpunkt. Insgesamt bewältigten wir ca. 12 Kilometer und 560 Höhenmeter.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist:  Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(AR)

Lesen ohne Internetverbindung: