Radtour-2016-10-12

Elf Hartgesottene trafen sich am 12. Oktober in Olpe beim Hallenbad in Olpe, dem Startort der letzten Tagestour für 2016. Alle Teilnehmer hatten sich auf die kalten Witterungsverhältnisse bestens vorbereitet und so konnte Bernd T. die Anwesenden begrüßen und die Führung der heutigen Fahrt übernehmen. Die für uns noch unbekannte Strecke sollte ein Höhepunkt im Jahr 2016 werden.

Nach kurzer Fahrtstrecke erreichten wir Drolshagen. Leider musste hier ein Mitfahrer auf Grund techn. Probleme die Fahrt im Zentrum des Ortes beenden. Der Rest der Gruppe fuhr dann an Hützemert vorbei nach Wegeringhausen. Hier fuhren wir durch den über 700 Meter langen ehem. Bahntunnel. Weiter führte die Strecke über die ehem. Bahnstrecke über Pernze Richtung Bergneustadt. Nach wenigen Kilometern fuhren wir an dem Flüsschen Rengse entlang bis zur Einmündung in die Agger. Beide Flüsse werden dann gemeinsam mit dem Fluss Genkel zur Aggertalsperre aufgestaut. Nach einer kurzen Rast an der Staumauer wurde der Rückweg, identisch mit der Hinfahrt, in Angriff genommen. Die verdiente Mittagspause legten wir in der Nähe von Hützemert ein. Schließlich erreichten wir um 15:30 Uhr wieder unseren Ausgangspunkt in Olpe und machten uns etwas müde und leicht verkühlt wieder auf den Heimweg.

Die Fahrtstrecke betrug 55 Kilometer.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist:  Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(WS)

Lesen ohne Internetverbindung: