Seniorentreffen 2017

Das Seniorentreffen wurde wieder in der Woche vor der Umstellung der Uhrzeit, von Sommerzeit auf Normalzeit, im Bürgerhaus Geisweid, Obere Kaiserstr. 6 in SiegenGeisweid am 25. Oktober 2017 durchgeführt. Es hatten sich im Vorfeld 172 Personen zum Seniorentreffen angemeldet. Die 13 Mitglieder des Seniorenbeirates waren schon um 10:00 Uhr mit dem Aufbau der Tisch- und Stuhlreihen und Vorbereitung für die Bereitstellung der Verpflegung in Aktion getreten. Pünktlich um 13:30 Uhr waren die Vorbereitungen abgeschlossen.
Kurz danach begann der Einlass der SeniorenInnen. Elf angemeldete Personen waren, teilweise entschuldigt, nicht erschienen und vier waren ohne Anmeldung gekommen. Damit war der Saal mit 165 Personen fast bis auf die letzten zwei Plätze voll besetzt. Pünktlich um 14:30 eröffnete Norbert Schulz das Treffen, begrüßte als Gäste Georg Kämpfer von der PSD Rhein-Ruhr, der auch ein paar Worte an die SeniorenInnen richtete, und zwei Kollegen vom SBR Post Siegen. Danach stellte er den Ablauf des Treffens kurz da. Weil manche heute keinen Mittagsschlaf halten konnten und bereits ungeduldig wurden, wurde die Kaffeetafel eröffnet und die Mitglieder des SBR servierten Kaffee, Tee, Kuchen und Schnittchen. Nach der Stärkung schloss sich reger Gedankenaustausch unter den Teilnehmern an. Parallel dazu wurden Bilder von den durchgeführten Veranstaltungen des Jahres auf zwei Leinwänden und Zeitungsausschnitte mit Berichten über Telekom-Senioren an einer Chartwand gezeigt. Gegen 16:00 Uhr hielt Norbert einen kurzen Geschäftsbericht zum laufenden Geschäftsjahr und der nächsten Zukunft. Diese Zukunft beginnt mit einem Umzug der meisten Telekom-Ressorts von Netphen nach Siegen, Koblenzerstr. 93-95 und appellierte nochmals daran, wer eine E-Mail-Adresse besitzt und dem Seniorenbeirat noch nicht übermittelt hat, diese auf unserer Internetseite unter Informationen-Änderung_Mitgliedsdaten mitzuteilen oder sich zum Newsletter anzumelden. Abschließend bedankte sich Norbert bei den anderen Mitgliedern des Seniorenbeirates für die geleistete Arbeit und gab das Wort weiter an Ulrich Schlechtriem, der im Namen aller Mitglieder sich für den Einsatz von Norbert bedankte. Anschließend stellte er kurz die geplante viertägige Busfahrt ins Altmühltal vom 11. bis 14. Juni 2018 nach Beilngries vor. Diese Einladung soll noch vor dem Umzug versendet werden. Danach bat Norbert um eine Spende für das Betreuungswerk Post Postbank Telekom mit der Zweckbindung Seniorenarbeit Seniorenbeirat Telekom Siegen und ließ die Spendendose durch die Reihen reichen. Gegen 17:00 Uhr begann langsam der Aufbruch der SeniorenInnen um noch bei Tageslicht ihr Heim zu erreichen. Hierbei wurde einige Give Away´s (neudeutsch = Werbeartikel) und die Senioren-Info-2017 verteilt. Diese ist im Internet in zwei Versionen (Onlineversion mit Schwärzung der persönlichen Daten bzw. die Vollversion im Passwort geschützten Bereich) zugänglich.

zur Bildergalerie
zu den Panoramen

(DK)

Lesen ohne Internetverbindung: