Hilchenbach-Löffelpfad

Wanderung über den Rundwanderweg „Löffelpfad“ in Hilchenbach 

Der Treffpunkt war der Parkplatz am Gerberpark, Im Unteren Marktfeld 7, 57271 Hilchenbach. Das herrliche Sommerwetter hatte 22 WandererInnen animiert, an dieser Wanderung teilzunehmen. Der Rundwanderweg durchs obere Ferndorftal beginnt in der Stadtmitte von Hilchenbach. Nachdem uns Anne und Bernd, unsere Wanderführer, begrüßt und einige Informationen, wie z.B., dass die Stadtteile Helberhausen und Oberndorf sich auch Löffelstadt nennen und vom 17. bis ins 20. Jahrhundert dort auch Löffel geschnitzt wurden, wanderten wir los. Zunächst gingen wir vom Parkplatz den Berg runter zur Wilhelmsburg und dann links zum Kreisel an der B508 / L728 . Dort überquerten wir den Ferndorfbach. Hier zeigte uns bereits das Wanderzeichen (ein L in einem weißen Kreis), dass wir hier sofort links in die Straße (An der Wilhelmsburg) gehen mussten. Von nun an folgten wir dem gut ausgeschilderten Rundweg. Wir durchquerten Wiesen, Felder und durch Wälder gelangten wir nach Helberhausen und Oberndorf. Schöne Aussichtspunkte, wie auch unsere Fotos zeigen, begleiteten unsere Wanderung. In Oberndorf wechselten wir die Talseite und passierten den Ferndorfbach. Oberhalb von Oberndorf und Helberhausen wanderten wir weiter Richtung Hadem. Vorbei an dem Hilchenbacher Freibad kamen wir wieder zu unserem Startpunkt zurück. Doch zuvor führte uns unsere Wanderung (ab dem Kreisel) in den kleinen historischen Stadtkern  Hilchenbachs, wo wir in einem Gasthof zum Mittagessen angemeldet waren. Wir hatten 11,4 Kilometer und 503 Höhenmeter zurückgelegt.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist: Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(AR)

Lesen ohne Internetverbindung: