Unglinghausen 2018

Wanderung im November „Onkelküser Rundwanderweg“
Wir trafen uns auf dem Wanderparkplatz an der L729 zwischen 57250 NetphenUnglinghausen und 57223 KreuztalKredenbach. Nach der Begrüßung, durch unsere Wanderführer Anne und Bernd, wanderten wir 15 WandererInnen bei trockenem Wetter los. Der gut gekennzeichnete Themenweg ist zu jeder Jahreszeit zu empfehlen. Er führt über die Höhen rund um Unglinghausen mit herrlichen Waldbeständen, die dem Orkan Kyrill nicht zum Opfer gefallen sind. Wir wanderten durch Unglinghausen, das Langenbachtal mit seinen alten Eichen, vorbei an der Grube Waidmann und über die Herzhäuser Höhe. Leider hatten sich der Kindelsbergturm und die Ginsburg im Nebel versteckt, dafür waren die Hilchenbacher Windkrafträder nicht zu übersehen. Auf 14 Hinweistafeln entlang des Weges konnte wer wollte, sich über die Besonderheiten des Weges informieren. Leider funktionierten die QR-Codes nicht, die Seite auf www.unglinghausen.de öffnete sich nicht. Der Weg führte uns vorbei an der Wolfsbornquelle, durch das Quellgebiet Sineborn, größte der drei Quellen an der Lichtenhardt (man vermutet hier den Ort einer sehr frühen Erzverhüttung) und zurück zum Ausgangspunkt. Am Ende der Wanderung waren wir zur Mittagseinkehr in einem nahegelegenen Restaurant angemeldet. Wir legten 9,7 Kilometer und 369 Höhenmeter zurück.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist: Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(AR)

Lesen ohne Internetverbindung: