Hickengrund

Rucksack-Wanderung im Hickengrund, Niederdresselndorf

Treffpunkt war der Parkplatz der Hickengrundhalle, Westerwaldstr.80, 57299 BurbachNiederdresselndorf. Nach der Begrüßung durch unseren Wanderführer Bernd, wanderten wir mit 4 Wanderern und 3 Wanderinnen los. Sofort ging es die Feldstraße bergauf und oberhalb der Häuser, am Waldrand vorbei, bevor es weiter bergauf ging. Bei einer schönen Baumgruppe legten wir eine kurze Rast ein, um uns zum Poesieweg Informationen der „Hörstation-Wanderhöhepunkt“, anzuhören. Unser Wanderweg führte jedoch meistens über den Rothaarsteig bzw. einem Zugangsweg. Bergauf ging es weiter zum Aussichtspunkt der „Kaolin-Tongrube auf dem Kreuz“ bei Liebenscheid. Auch hier konnten wir anhand einer Info-Tafel wissenswertes dazu erfahren. Nach dieser Rast gingen wir am Flugplatzgelände vorbei bergab nach Liebenscheid. Aber die nächste kleinere Steigung erwartete uns schon, bevor wir an dem hölzernen Hinweisschild Rothaarsteig – Ketzerstein, vorbeikamen. Inzwischen wagte sich auch die Sonne hervor und wir konnten schon wesentlich weiter die Fernsicht genießen, als wir oberhalb des „Naturschutzgebietes Weiher- und Winterbach“ unsere Wanderung fortsetzten. So erblickten wir auch etwas unterhalb zwei Grenzsteine „Hessen und Rheinland-Pfalz“ bevor wir zur Landesgrenze “Dreiländereck“ (NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz) kamen. Pünktlich um 12:00 Uhr erreichten wir unseren sonnigen Mittags-Rastplatz. Aber auch diese Rast hatte mal ein Ende und so wanderten wir weiter nach Oberdresselndorf, vorbei an einem idyllisch gelegenen kleinen Weiher. In Oberdresselndorf konnten wir die Kirschblüte in diesem Jahr erneut bestaunen, bevor wir weiter zu unserem Ausgangspunkt Niederdresselndorf zurück gingen. Wir legten 13,1 km und 415 Höhenmeter zurück.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist: Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(AR)

Print Friendly, PDF & Email