Leiwen-Cochem

Bericht zur Tagesbusfahrt am 03.12.2019 nach Leiwen, Erlebnisland Eurostrand.
Ein Bus der Firma Sauerlandgruss Reisen startete um 07.00 Uhr vom Parkplatz am Leimbachstadion zur gemeinsamen Weihnachtsfeier des Betreuungswerks Post/Postbank/Telekom, Region Mitte, zu der wir eingeladen waren. Der Bus war mit 47 Personen gut besetzt.
Pünktlich erreichten wir unser Ziel und wurden von einer Mitarbeiterin des Hauses begrüßt und zu unseren Plätzen im weihnachtlich dekorierten Speisesaal geführt. Sogleich wurden uns Glühwein, Weihnachtsgebäck und Kekse angeboten. Natürlich gab es auch andere Getränke zur Auswahl. Nach der Begrüßung und Vorstellung· des Personals übernahm der Regionalstellenleiter, Wolfgang Breil, das Mikrofon und begrüßte ebenfalls die Gäste. Er bedankte sich bei den Seniorenbeiräten für die gute Zusammenarbeit und informierte über seine bevorstehende Zurruhesetzung im Frühjahr 2020.
Anschließend konnte das Resort selbst und die verschiedenen Häusertypen besichtigt werden. Dies nutzten viele Gäste, galt es doch, nach der längeren Anreise, sich die Füße zu vertreten und etwas frische Luft zu schnappen. Pünktlich um 13.00 Uhr wurde das adventliche Mittagsbuffet eröffnet.
Das Buffet enthielt Gänsekeulen mit Rotkohl und Kartoffelknödel, Orangensauce, Honigschinken mit Speck, Rosenkohl, Röstkartoffeln und natürlich ein Salatbuffet. Eine reiche Auswahl an Desserts war ebenfalls vorhanden. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass es, wie nicht anders zu erwarten, wieder allen vorzüglich geschmeckt hat. Auch das Servicepersonal, ließ keine Wünsche offen, es klappte alles reibungslos, wie wir es schon seit vielen Jahren kennen.
Der nächste Programmpunkt war die Modenschau der Boutique des Hauses, die von freiwilligen Gästen mitgestaltet wurde.
Es folgte der Gastauftritt der Solosängerin „Romy” aus Bayern, die bekannte deutsche Weihnachtslieder vortrug und zum Mitsingen animierte. Bald darauf fand der Nikolaus den Weg zu uns und forderte zum gemeinsamen Mitsingen auf, was gut ankam. Gleichzeitig wurde den Gästen Kaffee und Christstollen gereicht. Anschließend konnte, wer wollte, noch das Tanzbein schwingen.
Wir traten jedoch die Heimreise über Cochem an der Mosel an. Mit dem Besuch des dortigen Weihnachtsmarktes sollte der schöne Tag seinen Abschluss finden. Auf dem Weihnachtsmarkt gefielen uns besonders der Blick hoch zur Reichsburg Cochem und die vielen lichtergeschmückten Bäume entlang der Mosel. Hier und da wurde sich noch ein Glühwein oder etwas von den süßen Köstlichkeiten gegönnt.
Mit diesen positiven Eindrücken kamen alle zufrieden und pünktlich zum Bus zurück. Nach dem Rest der Heimfahrt kamen wir ohne irgendwelche Zwischenfälle gegen 22:00 Uhr wieder am Leimbachstadion in Siegen an.

(NS)

zur Bildergalerie

Print Friendly, PDF & Email