Marienstatt

Wanderung Zisterzienser Abtei Marienstatt-Hachenburg im Mai 2019

Treffpunkt war der Parkplatz der Zisterzienser Abtei Marienstatt, 57679 Streithausen. Von dort wanderten wir mit 13 Personen zunächst durch das Klostergelände und folgten dem „Treppenpfad“ hoch bis zur Kreisstraße 21, die wir überquerten und dem Wanderweg Richtung Nister folgten. Um zur Holzbachschlucht zu gelangen, gingen wir durch den Ort Nister, wo wir nach dem Überqueren der hölzernen Brücke über den Fluss „Nister“, die Steigung durch die Holzbachschlucht nach Hachenburg in Angriff nahmen. Oben angekommen hatten wir uns eine Rast verdient, bevor wir weiter zum „Landschaftsmuseum Westerwald“, wanderten, wo wir erneut eine kleine Pause einlegten. Durch den Park gelangten wir bald darauf zum „Schloss Hachenburg“, dessen Innenhof wir besichtigten. Nun wartete die Altstadt auf uns, wo wir auch einen Stopp bei der evangelischen Schloß-Kirche einlegten, um diese von innen zu bestaunen. Anschließend ging es bergab, am Bahnhof und dem Cadillac-Museum vorbei, durch das Nistertal zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Dort angekommen waren wir mit 14 Personen im Brauhaus des Klosters zu einer Brauereiführung und Mittagessen angemeldet. So gestärkt nutzten einige die Gelegenheit die Klosteranlage in Ruhe zu besichtigen, zumal inzwischen die Sonne raus gekommen war. Wir legten 11,2 Km und 302 Höhenmeter zurück. Die Wanderung führte Annette.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist: Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(AR)

Lesen ohne Internetverbindung: