Wenden-Golfplatz Dörnscheid

Wanderung im „Dreiländereck: „OE, SI, AK“.

Wir trafen uns auf dem Parkplatz unterhalb des „Golfclub Siegen-Olpe e.V., Am Golfplatz 1, 57482 Wenden (OE). Nach der Begrüßung wanderten wir sofort leicht bergauf in Richtung Hühnerkamp. Unser erstes Ziel waren die drei Windkrafträder „Auf den Knippen“. Nach einer kurzen Verschnaufpause gingen wir wieder ein paar Meter zurück zu den Wandertafeln und folgten dem Weg Richtung Römershagen. Zunächst führte dieser Weg uns zu der Straße, die die Ortschaften FreudenbergHohenhain (SI) und Wenden-Römershagen (AK) verbindet. An der Straße angekommen hielten wir uns rechts, um nach ca. 300 m links in den geteerten Weg, der zu der kleinen Ortschaft Heiligenborn führt, zu gehen. Auf diesem Weg blieben wir bis nach einem kurzen Stück bergab, uns der Wegweiser rechts in den Wald Richtung Wildenburger Bahnhof führte. Unser nächstes Ziel war jedoch Römershagen und so folgten wir nach kurzer Zeit rechts dem breiten Weg. Am Anfang der Ortschaft hielten wir uns rechts am Dorfweiher vorbei, um an dem schön angelegten Rastplatz eine Bananenpause einzulegen. Heute gab es allerdings auch Lakritzschnecken, Süßes und Weintrauben, die wir uns bei guten Gesprächen schmecken ließen. Wir erfuhren u.a., dass Römershagen innerhalb des Naturschutzpark Sauerland-Rothaargebirge liegt, nahe der Südgrenze zu Rheinland-Pfalz. So gestärkt wanderten wir zur Biggequelle, wo wir allerdings nur noch ein Rinnsal vorfanden. Weiter bergaufgehend gelangten wir wieder auf die Verbindungsstraße und gingen nach ca. 100 m links in die Straße, die uns durch das Gelände des Golfclubs Siegen-Olpe, führte. Wieder an unserem Startplatz angekommen, freuten sich 10 WandererInnen schon auf das gemeinsame Mittagessen im dortigen Restaurant. So endete wieder einmal eine schöne Wanderung mit einem leckeren Essen und einem gesponserten Marsala. Die Wanderung betrug 8,6 km, die wir mit 14 Personen zurückgelegt hatten. Natürlich gab es wieder reichlich schöne Fernsichten, wie z.B. der Blick zum Kindelsberg. Die Wanderung wurde von Lothar geführt.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist: Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(AR)

Print Friendly, PDF & Email