Zinsenbachtal

Treffpunkt war auf dem Wanderparkplatz Deuzer Höhe, Feuersbacher Str., 57250 Netphen. Auch bei dieser Wanderung, die von Lothar geführt wurde, meinte es der Wettergott wieder gut mit uns. Bevor es losging konnten wir in unseren Reihen, eine neue wanderfreudige Kollegin begrüßen, der wir am Ende der Wanderung auch unser Lob aussprechen konnten. Sie hat unser Tempo gut durchgehalten! Pünktlich starteten wir die Wanderung Richtung Breitenbach, um durch das Zinsenbachtal zu wandern. Bald schon konnten wir unter anderem die Aussicht zum Fernmeldeturm auf der Eisernhardt, dem Kirchturm der Simultankirche in Obersdorf-Rödgen und der Autobahnkirche bei Wilnsdorf, genießen. Oberhalb der Dautenbach folgten wir dem Weg Richtung Dreis-Tiefenbach, wo wir eine längere Trinkpause einlegten. Mit Blick auf das ehemalige Telekom-Gebäude, kamen die eine oder andere Erinnerung unserer aktiven Zeit dort, auf. Richtung Netphener Land wanderten wir bergauf weiter. Pünktlich um 12:00 Uhr legten wir die Mittagsrast ein – mussten wir uns doch von den vielen Späßen, die immer mal wieder bei dem einen oder anderen Satz herzhaftes Gelächter auf die Tagesordnung riefen, erholen. Wir hoffen, dass wir unsere „Neu-Wander-Kollegin“ damit nicht verschreckt haben. Nach dem Erreichen der Höhe oberhalb von Breitenbach war es nicht mehr weit bis zu unserem Startpunkt. Wir legten mit 9 Personen 13,4 km und 589 Höhenmeter zurück.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist: Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(AR)

Lesen ohne Internetverbindung: