Wenden-Elben-Gerlingen

Große Wanderung im März in der Gemeinde Wenden

Zur Wanderung in der Gemeinde Wenden trafen sich 7 Wanderinnen und 2 Wanderer auf dem „Rathaus Parkplatz” in Wenden beim Alter Amtsweg 10, 57482 Wenden. Nach der Begrüßung führte uns der Weg zunächst über eine kleine Holzbrücke zur Straße, vorbei am Einkaufsmarkt und Feuerwehrgerätehaus, zum Radweg. Diesem folgten wir ca. 1 km bis wir links in den Wald, vorbei an einem Marienbildstock, gingen. Dort machten wir zur Erinnerung ein Gruppenfoto. Vorbei an einer Weiheranlage und bergauf legten wir oben angekommen, die erste Verschnaufpause ein. Nun folgten wir rechts dem Teerweg, um auf einem schönen Waldweg durch Mischwald Richtung Elben, zu gelangen. Durch die Bäume konnten wir einen Blick auf die Häuser des Ortes werfen, wie auf den Fotos zu sehen ist. Nach insgesamt ca. 5,5 km kamen wir bei der Kirche in Gerlingen raus. Wir entschieden uns keine Mittagsrast in Gerlingen einzulegen. Stattdessen legten wir, nachdem wir auf dem Radweg nach Wenden waren, kurz nach dem dortigen Einkaufsmarkt, unsere Bananenpause, mit Blick zur Autobahn, ein. So gestärkt wanderten wir weiter und erreichten Möllmicke. Dort gingen wir ein Stück durch den Ortskern und wanderten über die Agathastraße bergauf, um von dort die Fernsicht zu genießen. Vorbei an schönen „Weihnachtsbaumschonungen“, erreichten wir schließlich ein Wegkreuz, an dem wir uns rechts hielten und bald schon die Gesamtschule Wenden erreichten. Über den Schulhof und bergab, vorbei am ehemaligen Eingang des Platinstollens, gelangten wir schließlich zur Uferstraße. Diese überquerten wir um auf den Radweg, der durch die Grünanlage mit einem kleinen Weiher und Rastplatz, am Bach entlang führt, zu gelangen. Nun waren es nur noch ca. 10 Minuten bis zu unserem Parkplatz. Die Wanderung führte Annette und wir legten bei trockenem und auch etwas Sonnenschein 11,1 Kilometer und 351 Höhenmeter zurück.

zur Bildergalerie

Streckenführung in Google Earth

(Voraussetzung ist: Die Anwendung Google Earth muss installiert sein)

(AR)